Ihr Warenkorb ist derzeit leer.

IDM/EM 125cc 2006

Inhaltsverzeichnis
RZT-Pilot Igor Kalab Vizeeuropameister, Aufstieg in Supersport- Klasse
RZT-Pilot Igor Kalab beendet Deutsche Meisterschaft 2006 als Dritter
RZT-Pilot Igor Kalab auf dem Sachsenring wieder auf dem Podest
Igor Kalab bei EM-Lauf Dritter, Sascha Hommel auf Platz 6
RZT-Piloten Kalab und Sommer auf Pl├Ątzen 3 und 4, wildcard f├╝r Sachsenring-GP best├Ątigt, Hommel f├╝r restliche Saison auf RZT-Aprilia
Igor Kalab bei EM-Lauf zweiter, Sascha Hommel erstmals auf RZT-Aprilia
RZT-Pilot Joshua Sommer wieder auf dem Podest, Dritter Platz nachtr├Ąglich aber aberkannt
Beide RZT-Piloten in Oschersleben auf dem Siegerpodest
IDM-Auftakt in Hockenheim f├╝r das Team RZT-Racing erfolgreich
Igor Kalab vom Team RZT Racing nach Sturz nur auf Platz 22
Team RZT Racing gewinnt mit Igor Kalab EM-Auftakt in Italien


Motorradrennsport RZT Racing; Triebel/ Adorf
RZT-Pilot Igor Kalab Vizeeuropameister, Aufstieg in Supersport- Klasse

Beim letzten Lauf zur Motorrad-Europameisterschaft in Cartagena/ Spanien gelang es dem vogtländischen Team RZT Racing mit Pilot Igor Kalab nicht, den EM-Titel doch noch zu sichern. Bei einem Punkterückstand von 21 Zählern auf Spitzenreiter Philipp Eitzinger/ Österreich hätte Igor Kalab gewinnen müssen und Eitzinger bestenfalls 11. werden dürfen, die Chancen standen also entsprechend schlecht. Trotzdem reiste das Team nach Südspanien mit dem Ziel zumindest mit einem Sieg die Saison zu beenden.
Im Training sah auch alles sehr zuversichtlich aus, Kalab war jeweils Schnellster, Eitzinger machte Fehler und war nicht unter den ersten 4.
Im Warm-up am Sonntag morgen passierte Igor dann ein Sturz, der eine Rennteilnahme unmöglich macht. Der Tscheche war langsam unterwegs und lief auf einer Geraden auf zwei weitere Piloten auf. Als die vorderen beiden der Gruppe stürzten konnte auch Igor nicht mehr ausweichen und schlug hart mit dem Hinterkopf auf die Strecke auf. Die Folge war eine schwere Gehirnerschütterung. Der genaue Hergang ist unklar, Igor konnte sich weder an den Sturz noch die halbe Stunde danach erinnern.
Teamchef Heiko Reinhold: "Es ist sehr schade dass unsere diesjährige Saison so beendet werden muss. Es wäre hier sehr gut möglich gewesen einen Sieg einzufahren. Wir waren bei allen Trainings sehr souverän, Eitzinger wirkte etwas verunsichert. Selbst wenn wir den Titel wohl mit eigener Kraft nicht mehr geschafft hätten (Eitzinger hätte mindestens 11. werden müssen oder ausfallen) wäre es ein schönes Ende der Saison sowie Igor`s Zweitaktkarriere gewesen.
Mit Igor Kalab werden wir im kommenden Jahr in der Supersportklasse antreten, diese wird mit 600ccm-Maschinen gefahren. Dies sind leider keine reinen Rennmotorräder mehr sondern haben immer ein Strassenmotorrad zur Basis. Dieser Umstand hat uns bisher auch etwas abgehalten diesen Schritt zu tun, irgendwann musste der Wechsel aber passieren. Igor ist sehr engagiert nachdem auch er in der Vergangenheit etwas skeptisch diesen "Serienklassen" gegenüber war. Wir haben jetzt zwei Yamaha YZF-R6 Modell 2007 bestellt die in den kommenden Wochen hier eintreffen werden. Den Ausschlag für Yamaha hat gegeben dass wir vom Importeur ein sehr gutes Angebot zur Kooperation erhalten haben. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Hersteller war uns am wichtigsten. Außerdem können wir so mit unseren bisherigen Partnern Öhlins und Dunlop weiterarbeiten. Wir wollen mit diesem Motorrad noch im November wieder nach Spanien gehen um in einem ersten Test zu sehen, worauf es in dieser Klasse ankommt bevor wir im Dezember und Januar die eigentlichen Rennmotorräder aufbauen.
Außerdem wollen wir mit einem weiteren Fahrer in der 125er Klasse bleiben, hier gibt es aber noch keine Entscheidung wer dies sein wird. Es gibt einige interessante Piloten die sich anbieten."

Europameisterschaft 2006 Endergebnis:
1. Philipp Eitzinger/ A Wintex Racing Austria Honda 114 Punkte
2. Igor Kalab/ CZ RZT Racing Aprilia 77 Punkte
3. Nico Vivarelli/ I Honda 54 Punkte
4. Sascha Hommel/ D HKM Racing Aprilia 46 Punkte
5. Michal Sembera/ CZ Küja Racing Honda 36 Punkte




 
Startseite | Neuheiten | Onlineshop | Warenkorb | Service | Rennsport | Impressum